Hilfsnavigation
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Volltextsuche
Seiteninhalt

Ideentag-Impulse

Rund 70 Bürgerinnen und Bürger aus Bad Aibling haben einen Nachmittag lang in Kleingruppen erste Veranstaltungsideen für das Festivalprogramm entworfen. Anders als bei vielen anderen Kulturfestivals werden die Veranstaltungen für ZAMMA von den Menschen vor Ort selbst entwickelt. Die Veranstalter – der Bezirk Oberbayern und die Stadt Bad Aibling – möchten auf diese Weise das soziale Miteinander in der Kommune stärken.

Gefragt waren daher Programmideen, bei deren Umsetzung sich mehrere Akteure – hauptberuflich und ehrenamtlich Aktive von Vereinen, Organisationen sowie Einzelpersonen – miteinander vernetzen. Als weiteres Kriterium ist den ZAMMA-Veranstaltern die Nachhaltigkeit wichtig. Bei der kreativen Gruppenarbeit am Ideentag standen die Themen Kultur, Soziales, Gesundheit, Jugend, Bildung und Wissenschaft, Heimat, Umwelt und Religion zur Wahl.

Bereits beim Ideentag haben sich die Vorteile der gemeinsamen Arbeiten am Festival gezeigt. Die Moderatorinnen und Moderatoren der Gruppen stellten zum Abschluss auf der großen Bühne im Kursaal eine beeindruckende Vielfalt an Ideen vor.


Einen Überblick über die Impulse, die am Ideentag entstanden sind, sehen Sie in der Slideshow. 


Sie haben eine Idee oder wollen bei einer bereits bestehenden Idee mitmachen?

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Idee einzureichen. Die Idee muss nicht komplett ausgereift sein, sondern kann auch ein Impuls zum Weiterentwickeln in den Arbeitskreisen sein. Im Fokus stehen dabei die Merkmale: Nachhaltigkeit, inklusive Ausrichtung, Vernetzung und Innovation. 

> Zum Formular «Meine ZAMMA-Idee«

Wichtiger Hinweis: Alle Projektvorschläge, die den ZAMMA-Kriterien entsprechen, können vom Bezirk Oberbayern gefördert werden. Die Stadt Bad Aibling stellt die Bühnen- und Ausstattungstechnik sowie die Räume vor Ort kostenfrei zur Verfügung. Der Bezirk Oberbayern übernimmt die Pressearbeit, die Werbung für das Festival und veröffentlicht ein ausführliches Programmheft. 


Wie geht‘s nach dem Ideentag weiter?

Im Anschluss an den Ideentag finden zwei Arbeitskreise statt:

Im 1. Arbeitskreis (23. September 2021) stellen Sie Ihre Ideen für das Festival vor, tauschen sich mit anderen aus und vernetzen sich. So konkretisiert sich Ihr Projekt. 

Im 2. Arbeitskreis (29. Oktober 2021) bekommen Sie die offiziellen Bewerbungsformulare für Ihre Veranstaltung. Bewerben können sich alle nichtkommerziellen Vereine, Institutionen, Organisationen und Personen, die ihren Vereins- oder Wohnsitz in Bad Aibling haben. Die Partner, mit denen Sie für Ihre Veranstaltung zusammenarbeiten, können ihren Sitz auch außerhalb Bad Aiblings haben.

Die ausgefüllten Bewerbungsformulare müssen bis 15. November 2021 bei der AIB-KUR Bad Aibling eingereicht werden. 

Anfang 2022 schließt das Festival-Team mit den Bewerberinnen und Bewerbern für jede Veranstaltung einen Kooperationsvertrag ab. Vereinbart werden hier unter anderem Zeit und Ort der Veranstaltung, die Höhe der Förderung und die technische Ausstattung. 

Weitere Infos zum Ablauf und den weiteren Planungsschritten finden Sie auch in unserem ZAMMA-Magazin.