Hilfsnavigation
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Volltextsuche
Seiteninhalt

Rückblick - das war ZAMMA 2019 in Garmisch-Partenkirchen

ZAMMA in Garmisch-Partenkirchen: Der ganze Ort war einmal da

Veranstalter ziehen positive Bilanz beim Kulturfestival Oberbayern 2019

Rund 28.000 Besucher, positive Rückmeldungen und viele bleibende Kooperationen sind das Resümee des einwöchigen inklusiven Festivals, das am 20. Juli in Garmisch-Partenkirchen zu Ende gegangen ist.


Über hundert Vereine, Institutionen, Organisationen und örtliche Kulturschaffende haben sich am Programm beteiligt und gemeinsam 50 Veranstaltungen entwickelt: von Musik, Theater, Tanz, Bildender Kunst, Umwelt und Religion war alles dabei. Hauptveranstalter Bezirk Oberbayern war nicht nur mit Programm in seinen regionalen Einrichtungen – dem Freilichtmuseum Glentleiten und der kbo-Lech-Mangfall-Klinik – vertreten, sondern hat erstmals auch seine „Kulturkuppel“ präsentiert. Auf dem Richard-Strauss-Platz hat das große blaue Zelt mit der audiovisuellen Installation „Kosmos Oberbayern“ im Inneren rund 5.000 Besucherinnen und Besucher angezogen.

Weiterlesen

 

 

Weitere Unterseiten zu ZAMMA 2019 in Garmisch-Partenkirchen:



Und  außerdem gab es noch:


Das war ZAMMA 2015 in Freising