Hilfsnavigation
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Volltextsuche
Seiteninhalt

Presseeinladung


Mittwoch, 26.06.2019, 09:30 bis 12 Uhr

vor dem Rathaus Garmisch-Partenkirchen
Rathausplatz 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

„Hand an Hand“ von Garmisch nach Partenkirchen

ZAMMA-Mitmach-Aktion will Ortsteile verbinden


Mit einer bunten Stoffkette möchte der KJE-Kindergarten Garmisch-Partenkirchen beim ZAMMA-Festival die Ortsteile Garmisch und Partenkirchen verbinden. „Hand an Hand“ heißt das Projekt. Gelegenheit zum Mitmachen gibt es am Mittwoch, 26. Juni, 9.30 bis 12 Uhr am Stand des Kindergartens vor dem Rathaus. Stoff-Fähnchen werden mit farbigen Händen bedruckt. Verwendet werden Stoffreste aus dem Trachten- und Modehaus Grasegger.


Alle sind eingeladen, mir ihrem Handabdruck die Stoffkette zu verlängern, auch die politischen Vertreter der ZAMMA-Veranstalter – der stellvertretende Bezirkstagspräsident von Oberbayern, Rainer Schneider, Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer, der Vorsitzende des Bezirksjugendrings Oberbayern, Florian Wink, und der Vorsitzende des Kreisjugendrings Garmisch-Partenkirchen, Arno Rauscher – machen mit. In den vergangenen Wochen wurden unter dem Motto „GAP ist bunt und gehört ‚ZAMMA‘“ schon viele Handabdrücke in Kindergärten, Schulen und Altenheimen gesammelt. Wer den Termin am 26. Juni verpasst kann auch noch bei der ZAMMA-Eröffnung am 13. Juli, 10 bis 16 Uhr am Stand des Kindergartens im Michael-Ende-Kurpark auf einen Handabdruck vorbeikommen.

Weitere Informationen für die Medien bei Kerstin Schwabe
Telefon: 089/2198-90013
E-Mail: kerstin.schwabe@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

"Hand an Hand": Bedruckte Stoffreste sollen Garmisch und Partenkirchen verbinden

Foto: Integrationskindergarten KJE

Download Foto (JPG 6,4 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 6.4 MB)